Sie sind hier: Startseite Aktuelles Das Erfolgsgeheimnis der Gambacher Fastenpredigt

GMS-Foundation von Georg Markus Schneider

Das Erfolgsgeheimnis der Gambacher Fastenpredigt

E-Mail Drucken PDF
Georg M. Schneider auf der Gambacher Fastenpredigt

Die Musikhalle war auch bei der sechsten Auflage der Gambacher Fastenpredigt ausverkauft. Tosenden Applaus erntete Werner Hofmann als „Bruder Barnabas“, der wieder kräftig verbal auf regionale Persönlichkeiten eindrosch. Hofmann mischte das Karschter Lokalgeschehen mit der großen Politik und gesellschaftlichen Themen in seiner bekannt schnoddrigen Art.

Georg M. Schneider auf der Gambacher Fastenpredigt

Zweiter Redner des Abends war der aus dem TV bekannte Markus Kapp, der Gewinner des „Fränkischen Kabarettpreises“ 2017, ein pfiffiger Allrounder mit großem (lokal-)politischem und gesellschaftlichen Hintergrundwissen, bei dem gelegentlich der Pädagoge durchschimmerte. Zwischen Werner Hofmann und Markus Kapp trat der Sitzungspräsident von „Fastnacht in Franken“, Bernd Händel, auf. Er ist ein hervorragender Stimmenimitator und nie um einen Spruch verlegen. Bernd Händel hat das Publikum begeistert und musste zwei Zugaben bringen, befor er von der Bühne durfte!

Georg M. Schneider auf der Gambacher Fastenpredigt

Wie es sich für ein Derblecken gehört, war alles erschienen, was Rang und Namen hat – von Bundestagsabgeordneten bis zu Bürgermeistern. Für den muskalischen Rahmen abseits der Bühnenstars war die spritzig aufspielenden Gambacher Kapelle „Spätlese“ zuständig. Auch dieses Jahr war unter dem Sponsoring der GMS CNC-Technik von Georg M. Schneider wieder eine tolle Veranstaltung offeriert worden!

Georg M. Schneider auf der Gambacher Fastenpredigt
 

Die GMS-Foundation und ihre Ziele

GMS-Foundation - Georg Markus Schneider unterstützt regional soziale Projekte!